Sie können uns Ihre Spende per PayPal zukommen lassen, ab 100,--€ können wir bei Wunsch  eine Spendenquittung ausstellen, leider bei Beiträgen unter 100.--€ nicht, jedoch können wir den Spendeneingang juristisch bestätigen lassen. Zahlen Sie Ihre Spende unter "Freunde und Bekannte" ein, dadurch entstehen keine Gebühren. Als Verwendungszweck geben Sie bitte "SPENDE" ein!

Da wir unser Vereinskonto gekündigt haben, da versprochene Sponsorengelder ausblieben und wir zu hohe Kontoführungsgebühren hatten, entschied der Vorstand, dass die Spenden auf dem PayPal Konto unseres Vorsitzenden, Peter Schöpe eingezahlt werden dürfen. Ein Nachweis über die Verwendung Ihrer Spende kann Ihnen gerne von unserem Juristen bestätigt werden, dies ist kein Problem! Ihre Spendengelder kommen zu 100% Behinderten Menschen oder in Not geratenen Menschen (Inklusions- Opfer) zugute (natürlich nach Prüfung der Notwendigkeit)!


Wie jeder Verein sind wir auf Ihre Spenden angewiesen, seinen es Sachspenden, seien es Geldspenden!

Sponsoren ziehen sich wie bei jedem Verein zurück, jeden trifft es, so auch uns!

 

Sie können von uns selbstverständlich eine Spendenquittung (über Geldspenden oder Sachspenden) erhalten, diese dürfen wir jedoch erst ab einer Summe von 100,--€ ausstellen, so  verlangt es das Gesetz. Helfen Sie uns, wir können Ihre Spenden sofort und mit Nachweis für Sie einsetzen.

 

Auch wir setzen Spendengelder für Schwerbehinderte Kinder ein, für arme Kinder, für Kinder welche Spenden wirklich notwendig haben ein, doch nicht nur für Kinder, auch für Schwerbehinderte Menschen und "ALLE MENSCHEN WELCHE SICH IN EINER NOTSITUATION BEFINDEN"!.

 

Gerade in Deutschland gibt es leider Kinderarmut, Armut in der Bevölkerung, die Politik scheint es nicht zu interessieren bzw. schließt die Augen vor diesem Problem, dies ärgert uns, da immer alles auf die Vereine versucht wird abzuwälzen, aber die Vereine können auch nicht mehr, sie sind nicht mehr fähig zu Helfen wo Not ist. Wir setzen Ihre Spende voll ein, ohne teure Verwaltungskosten und weisen Ihnen nach was mit Ihrer Spende passiert.

 

Spendenaufrufe in Funk und Fernsehen werden nur zu 45%, wenn nicht noch weniger oder gar nicht, an die Bedürftigen ausgezahlt, weiter gegeben, dahinter stecken überteuerte Werbemaßnahmen sowie Verwaltungsgebühren der Organisationen. Ist nicht so? Doch es ist so, dies belegen nachweisbar Erkenntnisse und Berichte welche nicht nur uns vorliegen, sondern auch anderen Vereinen mit denen wir in Verbindung stehen!.

 

Also bedenken Sie Ihre Spendenbereitschaft, lieber an uns Vereine, die nachweisen können was mit den Spenden passiert, die Spenden werden zu 100% weiter gegeben oder Sie spenden weiterhin anderen, welche nicht nachweisen können wo Ihre Spende landet!